Ela Windels

Reden Sie um den heißen Brei oder sagen Sie klar, worum es Ihnen geht?

"Schatz, der Müll ist voll. Das habe ich dir doch schon hundertmal gesagt!" Kennen Sie Sätze wie diesen? Wie schnell kann so ein Satz zu einem Streit führen?
Man könnte ihn bedenkenlos austauschen durch: Die Ampel ist rot... überall liegen deine Sachen herum ... Herr Kollege, Ihre Kalkulation ist unvollständig...

Alle Sätze sagen das Gleiche aus, nämlich nichts. Und gleichzeitig bieten sie ein enormes Konfliktpotenzial. Denn in ihnen stecken Kritik, Vorwurf, Angriff und Schuldzuweisung.

Gesunde Kommunikation heißt, eine Sprache zu finden, die: 

  • wertfrei, klar und authentisch ausdrückt, was ich brauche.
  • Wohlwollen verstärkt und Abwertung vermeidet.
  • Beziehungen mit Respekt und Verständnis füllt und so die Wahrscheinlichkeit steigert, gehört und wirklich verstanden zu werden.
  • das Gegenüber durch achtsames und aktives Zuhören spiegelt und Gesagtes in Anliegen und Bedürfnis übersetzt.
  • durch Wertschätzung und Empathie Menschen miteinander verbindet.


Ich freue mich darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.
Herzlichst, Ela Windels