Das bin ich:

Ela Windels


Die Arbeit mit Sprache begleitet mich als ausgebildete Journalistin seit jeher auf meinem beruflichen Werdegang. Als Expertin für Kommunikation bin ich sensibilisiert für sprachliche Feinheiten. Als Trainerin für Kommunikation, Konfliktlösung, Stressbewältigung und Entspannung kann ich den gesundheitsfördernden Aspekt von Sprache nutzen und so Menschen dabei unterstützen, Sprachlosigkeit zu überwinden, Gedanken, Gefühlen und Bedürfnissen Ausdruck zu verleihen, Körpersprache zu deuten und Kommunikation konstruktiv zu nutzen.

Ich arbeite mit Methoden aus dem modernen Training und Ansätzen aus der Verhaltenstherapie und der humanistischen Psychologie. Die Basis bildet meine Ausbildung in der klientenzentrierten Gesprächstherapie nach C. Rogers. Sein Motto: "Die Worte des Klienten enthalten den Weg."

Besonders prägend für meine Arbeit waren zwei Begegnungen. Die erste war die mit dem Thema Achtsamkeit in einem Seminar, das ich 2010 besuchte, um mir selbst Gutes zu tun. Die Präsenz im Augenblick und das Gewahrenden vom Hier und Jetzt ohne Wertung ist das O und A des gesunden Daseins.
Die zweite Begegnung war die mit der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach M.B. Rosenberg.
Das Modell beeindruckt mich immer wieder neu. Seitdem ich die Grundsätze der GFK in mein Denken und Sprechen integriert habe, geht vieles im Alltag einfacher. Besonders in Auseinandersetzungen mit meinem neunjährigen Sohn habend ie vier Schritte der GFK (1. wertfreie Beobachtung, 2. mitteilen von Gefühl 3. und Bedürfnis, 4. formulieren einer Bitte) viel Leichtigkeit in unser Leben gebracht und Konflikten vorgebeugt. Es liegt mir am Herzen, diese positiven Erfahrungen mit der GFK an Menschen weiterzugeben.

Erfolgreich trainieren heißt für mich: praxisnah, lebendig, authentisch und mit großer Neugier am Zusammenspiel von Mensch und Gesellschaft. Und: selbstverständlich immer an den Bedürfnissen meiner Kunden orientiert.

Zu meinen Kunden zählen: Konzerne aus der Automobil- und Reisebranche, Industrie - und Pharmaunternehmen, Krankenkassen, Zahnärzte, Medienkonzerne, Bildungsvereine, Genossenschaften, Schulen, Verkehrsunternehmen, Tourismusämter, Stadtverwaltung. Vielleicht auch bald schon Sie?

Kurzvita:
Ela Windels, 45 Jahre, Sozialpsychologin (M.A.),  Mutter eines Sohnes (10) 
  • Studium der Sozialpsychologie und Medizinsoziologie 
  • Ausbildung zur Redakteurin (Volontariat) 
  • 13 Jahre berufliche Erfahrung in Redaktionen, Agenturen sowie in einem großen Reisekonzern: Text,  PR, Online-Marketing, Kommunikation und Contentmanagement
  • hauptberuflich halbtags tätig als Referentin für Chancengleichheit/Diversity
  • nebenberuflich selbständig als Trainerin für Gesunde Kommunikation
  • Honorarkraft an Schulen für Entspannung und Sprachförderung
  • Zertifizierte Entspannungstrainerin nach § 20 SGB V